Navigation
- Startseite
- Artikel
- Downloads
- Galerie
- Weblinks
- Suche
- Impressum
- ------------------
- Administration

Modding
- Was ist Modding?
- Ein Mod entsteht
- Tutorials
- Display FAQ

Hardware
- GA-MA770UD3
- Abit NF7 S2G
- Abit NF7 rev2
- Leadtek K7N
- Asus K7M
- Journada 680
- R.I.P.s

Photo cloud

Backstage
- Presse/Awards
- das Team
- eigene Banner
- Historie
- Kontakt

Partnerseiten



ocaholic

Website-Statistik
Besucher der letzten Woche:
161
161
151
126
110
93
21
DI MI DO FR SA SO
MO

Besuche Klicks
Heute: 21 54
Gestern: 93 407
Vorgestern: 110 971

Besucher Gesamt: 142653

Artikel Navigation
Artikel Übersicht » Ein Mod entsteht » Ein Casemod entsteht (Teil5)

Ein Casemod entsteht (Teil5)

Ein Casemod entsteht

Teil 5



Nachdem ich mich nach langem überlegen endlich für eine Form entschieden habe, ging es nun daran, dass geplante Window in ein echtes umzuwandeln. Dazu wurde die gesamte Seitenwand mit Papierklebeband abgeklebt und die Windowform aufgezeichnet. Um die Seitenwand vor Kratzern zu schützen wurde neben der Schnittmarkierung doppelt abgeklebt. Also auf in den Keller und den Drehmel mit Trennscheibe angeschmissen. Nach einer Stunde und 3 Trennscheiben war es dann geschafft.




So sieht das ganze dann ohne das restliche Klebeband aus. Nach Reinigen und entgraten kann sich die Seitenwand durchaus sehen lassen.




...und so sieht die neu geschnittene Seitenwand am Tower aus. Denke das sich das Design des Windows gut an den Rest des Towers anpasst. Die Wichtigsten "Innereien" des Rechners sind zu sehen. Sogar die LCD-Box ist nun von aussen sichtbar.










Das Plexi wurde an den Kanten der Windowform mit kleinen Holzschrauben befestigt. Zum Ersten passt es damit gut zur Front und zum Zweiten lässt sich das Plexi zB wegen Lackierung einfach wieder ausbauen.



Seite:
| 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 |